Praktikum/Abschlussarbeit Automatische Validierung von Simulationsergebnissen mithilfe von neuronalen Netzen

Festo ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit über 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und weltweit führend in der Automatisierungstechnik. Hier treffen Technikbegeisterte auf Erfindergeister, Quer- auf Andersdenker und Teamplayer auf Ideenzünder. Das Ergebnis: 100 Innovationen und Produktneuheiten pro Jahr. Unsere treibende Kraft: Freiraum. Denn nur wenn Ideen keine Grenzen kennen, können sie die Welt erobern. Entdecken Sie die Arbeitswelt von Festo und sammeln Sie wertvolle Praxiserfahrung schon während Ihres Studiums. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Praktikum/Abschlussarbeit Automatische Validierung von Simulationsergebnissen mithilfe von neuronalen Netzen

Automatisierte Simulationen liefern teilweise Ergebnisse, deren Interpretation Expertenwissen bedarf. Experten bewerten dann die Relevanz der Ergebnisse und sortieren die unbrauchbaren aus. Im Fall von Finite-Elemente-Simulationen können zum Beispiel irrelevante Ergebnisse durch Überlappung von Komponenten in der eingelesenen CAD-Datei, Kontakt von verschiedenen (starren) Komponenten oder Gleichbehandlung von Zug- und Druckspannung in der Visualisierung entstehen.

Um den manuellen Überprüfungsaufwand zu reduzieren, sollen im Rahmen dieser studentischen Tätigkeit neuronale Netze trainiert werden, die eine automatische Vorsortierung ermöglichen. Dafür sollen zunächst die 2D-Seitenansichten der Komponenten als Eingang genutzt werden, was optional und bei Bedarf auch durch 3D-Daten fortgeführt werden kann.

Ihre Aufgaben:

  • Sammeln weiterer Fehlerursachen mit Simulationsexperten
  • Datensichtung und -aufbereitung (data augmentation)
  • Aufbau und Training einer geeigneten Netzarchitektur
  • Validierung und Optimierung der Netzarchitektur

Ihre Qualifikationen:

  • Fortgeschrittenes Studium der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Simulation Technology, Machine Learning, Data Science oder vergleichbarer Studiengang
  • Vorkenntnisse im Bereich neuronaler Netze und Bildverarbeitung
  • Grundverständnis für Finite-Elemente-Simulationen vorteilhaft
  • Programmierkenntnisse (z.B. Python oder MATLAB)
  • Dauer: 6 Monate

Ort der Tätigkeit:Festo AG & Co. KGEsslingen,DeutschlandAnsprechpartner:Janina Zenker0711 347- 53850Online-Bewerbung:www.festo.com/jobworldReferenzcode:BE19-36777H

Share and recommend