Abschlussarbeit für die Modellbildung zur Auslegung von Handlingsystemen (m/w/d)

Festo ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit rund 21.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und weltweit führend in der Automatisierungstechnik. Hier treffen Technikbegeisterte auf Erfindergeister, Quer- auf Andersdenker und Teamplayer auf Ideenzünder. Das Ergebnis: 100 Innovationen und Produktneuheiten pro Jahr. Unsere treibende Kraft: Freiraum. Denn nur wenn Ideen keine Grenzen kennen, können sie die Welt erobern. Entdecken Sie die Arbeitswelt von Festo und sammeln Sie wertvolle Praxiserfahrung schon während Ihres Studiums. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Abschlussarbeit für die Modellbildung zur Auslegung von Handlingsystemen (m/w/d)

CAD-Systeme erlauben neben der geometrischen Modellierung auch Möglichkeiten zur Berechnung und Analyse. Innerhalb einer Softwareumgebung zu verbleiben bietet Vorteile im Hinblick auf einfache Optimierung und frühzeitige Erkennung von Erfüllung oder Nichterfüllung von Anforderungen (vgl. VDI 2206: Entwicklung mechatronischer Systeme). Bei der Auslegung von kundenspezifischen Systemen, insbesondere im Bereich der Handhabungstechnik, können viele wichtige Fragestellungen innerhalb der parametrischen CAD-Umgebung auf diese Weise untersucht werden: Kollisionen, Durchbiegung, Führungsauslastung und Modalanalysen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der Weiterentwicklung von Methoden für eine effiziente Simulationsmodellerstellung
  • Identifikation von limitierenden und signifikanten Faktoren für die Simulation in Creo
  • Validierung und Dokumentation der Simulationsmethodik

Ihre Qualifikationen:

  • Studium im Bereich Maschinenbau oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Gute Kenntnisse CAD (idealerweise Creo)
  • Gute Kenntnisse FEM
  • Systematische Vorgehensweise & gute Dokumentation

Ort der Tätigkeit:Festo AG & Co. KGEsslingen,DeutschlandAnsprechpartner:Ines Rather0711 347- 3355Online-Bewerbung:www.festo.com/jobworldReferenzcode:SC19-320311H

Share and recommend